Dachdecker Essen

Dachdecker Essen

Unter 0201.8589.6618 erreichen Sie die Firma Gwara, ihren Dachdecker Essen.

Bei der Suche nach einem Dachdecker in Essen sollten Sie sich die Referenzen des Dachdeckers zeigen lassen. Diese sollten die selbe Dachform haben wie Ihr Projekt. Flachdächer, Satteldächer, Walmdächer und co. haben alle ihre ganz eigenen Besonderheiten. Bei allen Dächern steht der Schutz des Gebäudes vor allem vor Feuchtigkeit im Vordergrund. Hier spricht man von einer Dachabdichtung. Diese ist als äußere Haut elementar für die Dichtigkeit des Dachs. Regen und Luftfeuchtigkeit, die kondensieren kann, werden so draußen gehalten.

Die Spenglerei Gwara Dachdecker Essen ist unter 0201.8589.6618 für Sie da.

Dachdecker Essen

Dachdecker Essen

Dachdeckerei und Spenglerei Gwara in Essen

Ein Klassiker für den Dachdecker Essen ist das Dach für einen Carport. Hier gibt es die Möglichkeit das Pultdach zu nutzen. Hier wird wie bei einem Gebäude eine Dachschräge genutzt, die dann an dem angrenzenden Haus angebracht wird. So ist das Carportdach sehr beständig auch bei starkem Wind. Ebenso sammelt sich kein Unrat auf dem Dach und Regen kann leicht abfließen. Ein Einstürzen durch eine schwere Schneedecke ist ebenso kaum möglich. Ihr Dachdecker Essen kann natürlich mehr als nur Carportdächer. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Leistungen:

  • Eindeckung von Flach- und Steildächern in Essen
  • Flachdachsanierung
  • Abdichtung mit Bitumen in Essen
  • Außenwandbekleidung aus Metall
  • Energetische Dachsanierungen
  • Dachwartung
  • Nutzbeläge auf Balkon und Terrassen

Gwara Dachdeckerei und Spenglerei Raumerstr. 66 45144 Essen 020185896618

Öffnunszeiten:
Montag bis Sonntag 7:00 – 22:00

Das Dachdeckerhandwerk in Essen

Essen hat mehr als 500.000 Einwohner und eine lange Tradition im Dachdeckerhandwerk. Bereits um 800 gründete Liudger das Kloster Werde. Essen war damals schon ein Zentrum der spätantik-frühchristlichen Textüberlieferung. Essen war durch seine Rohstoffe und die zentrale Lage ideal für die Waffenschmiede geeignet. Erst durch den Einbruch der Schwerindustrie ab 1955 wurde ein Strukturwandel der Region nötig. Essen konnte sich jedoch seine Tradition, auch im Dachdecker Handwerk bewahren.